APEX SPINE

New-YorkSchubert small

Als Experte für minimalinvasive endoskopische OPs ist Dr. Michael Schubert weltweit gefragt. So ist der Münchner Top-Mediziner gerade aus New York zurückgekommen, wo er zu den knapp zwanzig international renommierten Dozenten gehörte, die auf dem Kongress „Minimally Invasive Spine Surgery and Navigation“ im Weill Comell Medical College andere Chirurgen weitergebildet hat.

Auf dem Programm stand dabei auch eine fundierte Diskussion über die Fortschritte der minimalinvasiven Chirurgie (Bandscheiben OP) sowie über neue bildgebende Verfahren, die unter anderem von Dr. Schubert bei dessen OPs eingesetzt werden.

warren_smith_1

Der bekannte Free-Skier Thomas S. unternahm vergangene Woche einen Trip nach München. Grund dafür war kein Kurzurlaub oder eine Show-Vorführung, sondern eine Bandscheiben-Operation bei einem der weltweit führenden Wirbelsäulenchirurgen in der endoskopischen Operations-Technik – Dr. Michael Schubert vom Münchener Apex Spine Center.

Weiterlesen: Michael Schubert...

Header Kooperation 924x267

Lufthansa offeriert ein weltumspannendes Streckennetz, das München mit Großstädten rund um den Globus verbindet. Als Mobilitätspartner für Patienten, die eine medizinische Behandlung im APEX SPINE CENTER gebucht haben, bietet Lufthansa Patienten und mitreisenden Begleitern Sonderpreise und flexible Bedingungen in First, Business und Economy Class.  

Weiterlesen: Kooperation mit...

Parviz_Kambin_Award_2011

Dieser Preis wurde gestiftet, um speziell hochverdiente Chirurgen im Bereich der endoskopischen Wirbelsäulenchirurgie auszuzeichnen. Überreicht wurde der Preis an zwei Wirbelsäulenchirurgen mit langjähriger Erfahrung, darunter Dr. Michael Schubert. Kriterien für die Zuerkennung des Preises sind u.a. die langjährige endoskopische Operationspraxis.

Weiterlesen: Dr. Schubert erhält...

blog

Eine aktuelle Studie hat den direkten Zusammenhang zwischen der Anzahl an Wirbelsäulen-Operationen, die ein Chirurg durchgeführt hat und dem Auftreten von Komplikationen erbracht. Ganz klares Fazit: Je mehr Eingriffe der Operateur im Schnitt durchführt, umso geringer die Komplikationsrate und umso geringer die Kosten für das Gesundheitssystem.

Weiterlesen: Besser zum...

frinck

Vor einem Jahr strahlte Ruderer Matthias Schömann-Finck mit seinen drei Sport-Kollegen um die Wette: WM-Goldmedaille im Vierer ohne Steuermann. Gipfelpunkt einer Sportlerkarriere, die jäh unterbrochen wurde: Auf die Saison-Höhepunkte musste der Sportler vom RV Saarbrücken in diesem Jahr aufgrund von starken Rückenschmerzen verzichten - ein Bandscheibenvorfall der schweren Art in der letzten Bandscheibenetage.

Weiterlesen: Weltmeister wieder fit

coletti1

Sie ist 26 Jahre jung, 164 Zentimeter klein und rast am liebsten mit mehr als 100 Stundenkilometern verschneite Berge hinunter: Alexandra Coletti, Ski-Profi aus Monaco, Fahnenträgerin ihres Landes bei den Olympischen Winterspielen im kanadischen Vancouver 2010, mag's gern rasant. Dass die Pisten bei internationalen Wettbewerben selbst für Top-Fahrer nicht immer harmlos sind, zeigten die zahlreichen Stürze.

Weiterlesen: Bandscheiben-OP –...

apex jameda 06 17

Bewertungen

Nach 1 Satz über meine Beschwerden war die Diagnose klar, die sich nach Sichtung der Aufnahmen auch bestätigte. Weder mein Orthopäde, noch der Röntgenarzt (Nichts zu operieren, machen Sie Gymnastik.) hatten den Bandscheibenvorfall erkannt. Nach der OP - 1 Woche später in der ATOS-Klinik sofort beschwerdefrei, auch keine Schmerzen mehr. Die absolute Nr. 1 bei Bandscheibenproblemen!

Jameda Bewertung

Privatpatient

Alter: über 50
Buttons
Online Fragebogen
Termin
Kontakt / Anfahrt
Anruf
Buttons
Online Fragebogen
Termin
Kontakt / Anfahrt
Anruf