APEX SPINE

Kyphose S

Kyphose

Was ist eine Kyphose?

Grundsätzlich gibt es unterschiedliche Arten von Deformitäten der Wirbelsäule. Neben der sogenannten Kyphose (vermehrte Rundrückenbildung z.B. M. Scheuermann oder Witwenbuckel bei osteoporotischen multiplen Wirbelkörperfrakturen oder bei M. Bechterew) ist die Kyphose bei älteren Menschen die wohl bekannteste und häufigste Deformität der Wirbelsäule.

1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)
Weiterlesen: Kyphose
Skoliose S

Skoliose

Was ist eine SKOLIOSE?

Grundsätzlich gibt es unterschiedliche Arten von Deformitäten der Wirbelsäule. Neben der sogenannten Kyphose (vermehrte Rundrückenbildung z.B. M. Scheuermann oder Witwenbuckel bei osteoporotischen multiplen Wirbelkörperfrakturen oder bei M. Bechterew) ist wohl die Skoliose die bekannteste und häufigste Deformität der Wirbelsäule. Bei der echten (nicht schmerzbedingeten Seitverbiegung) Skoliose (Seitverbiegung bei gleichzeitiger Verdrehung der Wirbel) handelt es sich um eine dreidimensionale Wirbelsäulendeformität. Die Ursachen hierfür sind vielfältig

1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)
Weiterlesen: Skoliose
Bandscheibenvorfall

Bandscheibenvorfall

Rückenschmerzen im unteren Lendenbereich kann viele Ursachen haben. Bei akut auftretenden Schmerzen ist in etwa nur bei ca. drei bis fünf Prozent der Fälle mit einem Bandscheibenvorfall der Lendenwirbelsäule (LWS) zu rechnen. Eine Operation ist nicht immer nötig, da in ca. 90 % der Bandscheibenvorfälle das hervorgetretene Material mit der Zeit resorbiert wird.

 

1 1 1 1 1 Rating 3.05 (251 Votes)
Weiterlesen: Bandscheibenvorfall
Bandscheibenvorfall 3.1 out of 5 based on 251 votes
Rueckenschmerzen S

Rückenschmerzen

Leiden Sie unter

  • Rücken - Schmerzen im unteren oder mittleren Bereich des Rückens, die bis ins Gesäß, Bein oder Fuß ausstrahlen.
    Eventuelle Verschlimmerung durch Husten, Niesen oder Pressen.
  • Gefühlsstörungen oder Lähmungserscheinungen in einem Bein
  • Kribbeln oder Taubheit an der Oberschenkelinnenseite, sowie um den After
    Teilweise Kontrollverlust beim Wasserlassen bzw. Stuhlgang.
Weiterlesen: Rückenschmerzen
Spinalkanalstenose Start S

Spinalkanalstenose

Was ist eine Spinalkanalstenose?

Bei Rückenschmerzen bedingt durch eine Spinalkanalstenose oder auch Wirbelkanalverengung genannt, sind oft verschiedene anatomische Strukturen beteiligt, die zusammen die Wand des Wirbelkanals bilden:

Durch degenerative Veränderungen an Wirbelgelenken, Bändern und Bandscheiben verengen sich der Wirbelsäulenkanal - Spinalkanalstenose - und oft auch die knöchernen Nervenaustrittsöffnungen (Foramen). Eine direkte Einengung entsteht, wenn sich eine geschädigte Bandscheibe nach hinten vorwölbt oder vorfällt.

1 1 1 1 1 Rating 3.06 (338 Votes)
Weiterlesen: Spinalkanalstenose
Spinalkanalstenose 3.1 out of 5 based on 338 votes
Buttons
Online Fragebogen
Termin
Kontakt / Anfahrt
Anruf
Buttons
Online Fragebogen
Termin
Kontakt / Anfahrt
Anruf