Rückenschmerzen enden zu oft auf dem OP-Tisch

Rückenschmerzen zählt zu den häufigsten Volkskrankheiten:
Vier von fünf Erwachsenen haben im Laufe des Lebens einmal starke Rückenschmerzen. Zu oft endet der Leidensweg auf dem Operationstisch, um wieder schmerzfrei zu werden, sagt Rückenspezialist Dr. Michael Schubert.

Bei den meisten müssten die Rückenprobleme nicht sein, ist sich der Münchener Rückenspezialist sicher. Jedes Jahr sind es in Deutschland rund 30.000 Menschen mit Bandscheibenvorfällen, die sich unters Messer legen: “Doch acht von zehn Operationen sind überflüssig“, warnt der Münchener Wirbelsäulenchirurg Dr. Michael Schubert. Nur in maximal fünf Prozent der Fälle rühre der Rückenschmerz von der Bandscheibe her.

 

Lesen Sie den kompletten Artikel als PDF:

Rückenschmerzen enden zu oft auf dem OP-Tisch

 

Quelle: RP Online

Buttons
Online Fragebogen
Kontakt
Anfahrt
Anruf
Buttons
Online Fragebogen
Kontakt
Anfahrt
Anruf