Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule - Symptome, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Rückenschmerzen sind ein weit verbreitetes Problem bei großen Teilen der Bevölkerung. Diese Schmerzen betreffen besonders häufig den unteren Part der Lendenwirbelsäule. Für diese Art der Schmerzen gibt es verschiedene Ursachen, die auf unterschiedliche Art und Weise therapiert werden müssen.

Was genau ist die Lendenwirbelsäule?

Als Lendenwirbelsäule wird die untere Region des Rumpfes bezeichnet. Sie besteht aus fünf Wirbeln, wobei jeder dieser Wirbel von einer Bandscheibe gepolstert wird. Unterhalb der Lendenwirbel befinden sich nur noch das Kreuzbein und das Steißbein. Der untere Teil der Wirbelsäule sorgt dafür, dass der Rumpf gehalten und gestützt wird.

Wie werden Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule von den Betroffenen empfunden?

Viele Betroffene beschreiben die Schmerzen in ihrer Lendenwirbelsäule als stechend und bewegungsabhängig. Häufig sind die schmerzgeplanten Patienten nicht in der Lage, sich schnell aus einer gebückten Haltung heraus in eine aufrechte Körperhaltung zu begeben. Einige der Betroffenen beschreiben die Schmerzen außerdem so, dass sie sich fühlen als würden sie durchbrechen. Da die Rückenschmerzen häufig nur in bestimmten Positionen auftreten, nehmen viele Patienten eine Schonhaltungen ein, die auf Dauer zu weiteren Beschwerden führen kann.
Anhand der konkreten Schmerzsituation können Ärzte Rückschlüsse auf das mögliche Krankheitsbild ziehen.

Welche Ursachen können Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule haben?

Neben Fehlhaltungen und dem falschen Heben großer Lasten, können auch degenerative Veränderungen der Wirbelsäule für die Rückenschmerzen verantwortlich sein. Diese Veränderungen können durch Verschleiß oder ein hohes Alter auftreten. Auch ein Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule kann für starke Schmerzen in diesem Bereich verantwortlich sein. Bei einem Bandscheibenvorfall drückt ein Teil der Bandscheibe auf Nervenstränge der Wirbelsäule was zu einem Schmerz führt, der auch ausstrahlen kann. Weitere Ursachen für Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule können eine Reizung des Iliosakralgelenks oder eine Spinalkanalstenose sein.
Ebenfalls eine Kyphose der Lendenwirbelsäule kann zu schmerzhaften Beschwerden führen.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es bei Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule?

Die Art der Behandlung ist abhängig davon, welche Erkrankung der Lendenwirbelsäule vorliegt. Allgemeine Therapieansätze wie Schmerztherapie mit Medikamenten gehören dabei genauso zu möglichen Behandlungsmaßnahmen wie Bewegungstherapie, Krankengymnastik oder Massageanwendungen. Liegt ein Bandscheibenvorfall vor, muss von Seiten des behandelnden Arztes abgewogen werden, ob eine Operation angezeigt ist oder nicht.
Auch ein sogenanntes Stufenbett und eine gezielte Stärkung der Rückenmuskulatur können bei verschiedenen Erkrankungen im Lendenwirbelbereich für Linderung sorgen.

Buttons
Online Fragebogen
Termin
Kontakt / Anfahrt
Anruf
Buttons
Online Fragebogen
Termin
Kontakt / Anfahrt
Anruf