Extreme Spezialisierung und Fokussierung auf den Nutzen der Patienten führt zu den besten Ergebnissen

Wenn Sie diesen Artikel lesen, dann haben Sie wahrscheinlich nach einem Thema in Zusammenhang mit Bandscheibenoperationen oder Wirbelsäulenchirurgie gesucht. Vielleicht sind Sie selbst betroffen oder jemand der Ihnen nahesteht. Dann wissen Sie, welch sensibles Thema eine Operation an der Bandscheibe ist und Sie haben den Wunsch, die bestmögliche Behandlung dafür zu bekommen. Schön, dass Sie bei uns „gelandet“ sind. Im Folgenden wollen wir Ihnen einige hoffentlich hilfreiche und nützliche Informationen zu diesem Thema geben.

Weiterbildung, Zusatzqualifikation und Spezialisierung sind die Schlüssel zum Erfolg

Bestimmt wünschen Sie sich eine Klinik und Ärzte die nicht nur eine sehr gute Ausbildung und weitere fachliche Qualifikation und Spezialisierung auf dem Gebiet der Wirbelsäulenchirurgie durchlaufen haben, sondern darüber hinaus noch möglichst viel eigene Operationserfahrung mitbringen. Wir wollen Ihnen hier die Expertise des ärztlichen Leiters und unseres TOP-Experten, Herrn med. Dr. Michael Schubert vorstellen, ein international anerkannter Experte auf diesem Gebiet.

Wichtig ist uns, dass dies keine Selbstdarstellung sein soll. Wir möchten Ihnen ein Bild davon geben, wie sehr wir uns im Apex-Spine Wirbelsäulenzentrum auf dieses Thema spezialisiert haben, und welche Entwicklungen sowie welche Erfolge es auf diesem Gebiet gibt. Im Fokus stehen Sie, als Patient und der Nutzen, den Sie von einer professionellen Behandlung mit den aktuell besten Methoden sowie der fortschrittlichsten medizinischen Ausstattung haben.

International führende Spezialisten im Apex-Spine Wirbelsäulenzentrum

Dr. med. Michael Schubert ist einer der erfahrensten Wirbelsäulenchirurgen, er führt dieses Jahr seine zehntausendste „endoskopische“ Wirbelsäulenoperation aus. Schon vor vielen Jahren, genau gesagt nun schon seit 20 Jahren, hat er sich dabei voll auf die minimalinvasive Wirbelsäulenchirurgie spezialisiert, und durch diese extreme Spezialisierung heute einen Standard erreicht, der noch vor einigen Jahren für unmöglich gehalten wurde. Allerdings war es ein durchaus anspruchsvoller Weg.

Dr. Schubert war schon früh klar, dass minimalinvasive Operationen an der Wirbelsäule das mit Abstand schonendste Verfahren für die Patienten ist, und dadurch auch die Funktion und Beweglichkeit der Wirbelsäule schnell wiederhergestellt ist. Als er damit begonnen hat, dieses Verfahren zu perfektionieren, war es noch sehr üblich, „große Schnitte“ zu machen. Inzwischen hat Dr. Schubert gut 10.000 Operationen an der Bandscheibe endoskopisch durchgeführt.

Immer mit dem Ziel, das perfekte Ergebnis für den Patienten zu erreichen, war Dr. Schubert auch an der Entwicklung eines speziellen Operations-Instrumentariums beteiligt, das heute auch von einer ganzen Reihe weiterer Chirurgen benutzt wird. Auf der Seite www.med2b.com kann sich jeder über das „Ceptovation“ genannte, eigens für minimalinvasive Bandscheiben Operationen entwickelte „Instrumenten Besteck“ informieren.

Seit 20 Jahren auf minimalinvasive Wirbelsäulenchirurgie spezialisiert

Nach den vielen Jahren der Spezialisierung und der umtriebigen Forschung sowie der einzigartigen Erfahrung und Kompetenz, die sich Dr. Schubert im Laufe der letzten 20 Jahre aneignen konnte, ist er heute ein international anerkannter Experte und gefragter Referent und Vortragsredner. Inzwischen durfte Dr. Schubert zahlreiche Auszeichnungen entgegennehmen, z.B. vom Leading Medicine Guide und von einer ganzen Reihe weiterer Organisationen.

Letztes Jahr kam eine weitere besondere Ehre dazu, Dr. Schubert wurde zum Active Board Member der ISMISS in Japan berufen. Doch alle Auszeichnungen verblassen neben der wichtigsten, der Zufriedenheit seiner Patienten. Ein Blick auf die Bewertungen gibt Aufschluss darüber, wie Patienten ihre Behandlung bewerten.

Auf dem bekannten, unabhängigen medizinischen Bewertungsportal jameda.de erreicht Dr. Schubert die Note 1,1 von aktuell über 170 Bewertungen. Ein deutliches Signal, das jeden weiteren Kommentar überflüssig macht.

Sein Engagement zum Wohle des Patienten zeigt sich auch darin, dass er das erworbene Wissen, und seine Erfahrung und Kompetenz gerne an Kollegen, Studenten und die interessierte Öffentlichkeit weitergibt. Inzwischen hat er eine ganze Reihe Live-Operationen unter den Augen anderer Chirurgen durchgeführt, er ist immer wieder als Gastoperateur tätig und führt nationale und internationale Workshops durch. Hinzu kommt seine Tätigkeit als Referent, sowohl national als auch international, so durfte er im letzten Jahr mittel Zoom in Indien und Japan Vorträge halten.

All dies dient immer einem Zweck: Den Patienten so schnell und so schonend die möglichst volle Beweglichkeit und Schmerzfreiheit wieder zurückgeben, die für eine hohe Lebensqualität und ein zufriedenes Leben nötig sind. Wir freuen uns, wenn wir Sie neugierig gemacht haben, und ermuntern Sie zur Kontaktaufnahme. Wir sind für Sie da.

Bewertungen

Nach 1 Satz über meine Beschwerden war die Diagnose klar, die sich nach Sichtung der Aufnahmen auch bestätigte. Weder mein Orthopäde, noch der Röntgenarzt (Nichts zu operieren, machen Sie Gymnastik.) hatten den Bandscheibenvorfall erkannt. Nach der OP - 1 Woche später in der ATOS-Klinik sofort beschwerdefrei, auch keine Schmerzen mehr. Die absolute Nr. 1 bei Bandscheibenproblemen!

Privatpatient

Alter: über 50