Urlaub für den Rücken. Rückenerholung ist wichtiger denn je!

In der aktuellen Zeit ist unser Verlangen nach Urlaub größer denn je. Die Krise traf unsere Rückengesundheit im beruflichen und privaten Bereich auf unterschiedliche Weise. Durch einen nicht optimal eingerichteten Arbeitsplatz im Homeoffice, geschlossene Fitnessstudios und nicht stattfindende Sportkurse hatten viele von uns weniger Bewegung und somit mit den verschiedensten Arten von Rückenproblemen zu kämpfen. Legen Sie deshalb im kommenden Urlaub gerne auch ein besonderes Augenmerk auf Ihre Rückenerholung.

Urlaub bietet viele Möglichkeiten Rückenschmerzen entgegenzuwirken

Abhängig davon, welcher Urlaubstyp sie sind gibt es viele Möglichkeiten, etwas für die Rückenerholung zu tun.

Wenn Sie gerne ans Meer verreisen, nehmen Sie sich Zeit für lange Strandspaziergänge, am besten barfuß, so profitiert die Muskulatur noch besser davon. Auch Schwimmen ist ein gutes Training für die Rückenmuskulatur. Wenn Ihnen der Nacken beim Brustschwimmen schmerzt, probieren Sie Rückenschwimmen aus. Der Hotelpool eignet sich prima für Aquajogging oder Wassergymnastik, auch das kann gegen anhaltende Schmerzen helfen.

Beim Wanderurlaub in den Bergen kommt die körperliche Aktivität meist nicht zu kurz. Viele Hotels bieten zusätzlich ein breitgefächertes Angebot zur Rückenerholung wie beispielsweise Yoga, Pilates oder Nordic Walking an. Für Anfänger eignen sich solche Angebote unter professioneller Anleitung bestens. Planen Sie sich im Urlaub gerne auch mal Zeit ganz für sich alleine ein und machen Sie einfache Rückenübungen, wie beispielsweise Übungen im Vierfüßlerstand oder leichte Dehnungen des gesamten Rückens.

Auto, Flugzeug oder Bahn

Erfolgt die Anreise zum Urlaubsziel mit dem Flugzeug oder mit der Bahn, versuchen Sie möglichst oft aufzustehen und Ihren Rücken sanft zu mobilisieren. Bei langen Autofahrten planen Sie genügend Pausen ein und achten sie auf eine optimale Einstellung Ihres Sitzes.

Das Reisegepäck verstauen sie optimaler Weise in Rollkoffern mit einem ausziehbaren Handgriff. Für das Handgepäck eignet sich ein Rucksack viel besser als eine Handtasche, die einseitig getragen wird. Wenn Sie wissen, dass Sie Rückenschmerzen beim Schlafen auf fremden Matratzen bekommen, nehmen Sie vorab mit dem Hotel Kontakt auf.

Was tun bei akuten Rückenschmerzen

Wenn Sie im Urlaub plötzlich sehr starke Rückenschmerzen bekommen, verfallen Sie nicht in Panik. Ruhe in den ersten 2-3 Tagen macht Sinn und entspannt die Muskulatur! Doch dann versuchen Sie sich so normal wie möglich zu bewegen, machen sie leichte Übungen, die sie möglichst schmerzarm durchführen können, weitere oder längere Bettruhe wäre genau das Falsche.

Zur Rückenerholung speziell im unteren Wirbelsäulenbereich, empfiehlt sich bei Ruhepausen dann die Stufenlagerung. In Absprache mit Ihrem Arzt kann auch eine Schmerzmitteleinnahme hilfreich sein. Bei akuten Lähmungserscheinungen, anhaltenden starken Schmerzen oder Problemen mit dem Harnverhalt suchen Sie jedoch immer einen Notfallmediziner auf.

Auch auf die Psyche achten

Achten Sie auch im Urlaub auf ihr geistiges Wohlbefinden und entspannen Sie sich. Schalten Sie ab von Ihren Alltagssorgen, denn auch diese können Rückenschmerzen verursachen.

Bei anhaltenden und einschränkenden Rückenschmerzen vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin bei unseren international anerkannten Fachärzten. Sie beraten Sie sowohl bei konservativen als auch bei operativen Maßnahmen und sind Ihr kompetenter Ansprechpartner bei verschiedensten Arten von Rückenschmerzen.

Bewertungen

Nach 1 Satz über meine Beschwerden war die Diagnose klar, die sich nach Sichtung der Aufnahmen auch bestätigte. Weder mein Orthopäde, noch der Röntgenarzt (Nichts zu operieren, machen Sie Gymnastik.) hatten den Bandscheibenvorfall erkannt. Nach der OP - 1 Woche später in der ATOS-Klinik sofort beschwerdefrei, auch keine Schmerzen mehr. Die absolute Nr. 1 bei Bandscheibenproblemen!

Privatpatient

Alter: über 50